Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von – 1. September 2006

Multikulti für alle

Stadt entdeckt die „Interkulturellen Wochen“

Eine gute Idee findet immer mehr Freunde: Die „Interkulturellen Wochen“, zu denen die Kirchen seit über dreißig Jahren immer im Herbst aufrufen, sind dieses Jahr in Frankfurt erstmals zu einer stadtweiten Aktion geworden. Auch das Amt für multikulturelle Angelegenheiten, Gewerkschaften, Industrie, Museen und Sportvereine beteiligen sich daran. „Zusammenleben miteinander gestalten“ heißt das Motto, unter dem es vom 17. September bis zum 3. Oktober zahlreiche Veranstaltungen gibt.

Ziel ist es, dass die vielen unterschiedlichen Kulturen und Religionen einander näher kommen. Kirchengemeinden, Moscheen und hinduistische Tempel laden zu Besuchen ein. Eröffnet wird die Woche mit einem Gottesdienst am Sonntag, 17. September, um 11 Uhr in der Gemeinde Am Bügel, Ben-Gurion-Ring 39. Das Thema heißt: „Träumen von der Zukunft.“ Weitere Punkte sind Friedensgebete, Vorträge und Podiumsdiskussionen, Stadtrundgänge, Kinderprogramme und Kulturveranstaltungen wie ein „Poetry Slam“. Das komplette Programm liegt im evangelischen Info-Center am Börneplatz, aber auch in der Bürgerberatung am Römerberg und in den Bürgerämtern der Stadtteile aus.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 1. September 2006 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Dr. Antje Schrupp ist geschäftsführende Redakteurin von Evangelisches Frankfurt. Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin bloggt auch unter www.antjeschrupp.com.

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.