Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Mai 2007

Johanniter: 45000 Euro für Obdachlosenhilfe

Die stattliche Summe von 45000 Euro hat die Johanniter Cronstetten Altenhilfe e.V. gespendet, um eine Stelle für Straßensozialarbeit zu sichern, deren Finanzierung Anfang des Jahres noch in Frage stand. Die Straßensozialarbeit gehört zum Angebot des Diakoniezentrums „Weser 5“, dessen Aufgabe es ist, sich um Wohnungslose zu kümmern. In Frankfurt leben zur Zeit etwa 300 Menschen draußen. Streetworkerinnen und Streetworker gehen regelmäßig auf die Straße, um vor allem den Obdachlosen zu helfen, die selbst nicht mehr in der Lage sind, sich Hilfe zu holen. „Wir haben festgestellt, dass darunter viele alte Menschen sind, die zum Teil in Erdlöchern im Wald oder in Schrebergärten verelenden“, erklärt Jobst-Babo Graf Harrach, Vorstand der Johanniter Cronstetten Altenhilfe. „Nicht zuletzt deshalb unterstützen wir diese Arbeit der Diakonie.“

p(autor). Stephanie von Selchow

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Mai 2007 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.