Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Mai 2007

Zum G-8 Gipfel: Glocken läuten für Gerechtigkeit

Bundesweit sollen unter dem Motto „8 Minuten für Gerechtigkeit“ am 6. Juni um 18 Uhr die Glocken evangelischer Kirchen läuten und auf Andachten hinweisen, in denen Gemeinden sich anlässlich des G-8-Gipfels mit weltweiter Gerechtigkeit auseinandersetzen.

Parallel zum Treffen der Staats- und Regierungschefs von acht Industrienationen vom 6. bis 8. Juni in Heiligendamm an der Ostsee werden sich im Rahmen des Deutschen Evangelischen Kirchentages in Köln zudem Vertreterinnen und Vertreter der Weltreligionen aus den G-8-Ländern treffen, um zu beraten, was die Religionen zur Bekämpfung der Armut in ihren Ländern beitragen können.

Neben den christlichen Kirchen sind auch das Judentum, der Islam, der Hinduismus und der Buddhismus vertreten. Geplant ist ein gemeinsames „Wort der Religionen“, mehr unter „www.kircheundg8.de“:http://www.kircheundg8.de.

p(autor). Antje Schrupp

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Mai 2007 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.