Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Juli 2007

Farbenfroh und glänzend

p(einleitung). Lukaskirche in Sachsenhausen wurde renoviert

Golden glänzen die Säulen in der frisch renovierten Sachsenhäuser Lukaskirche. Ein himmelblaues Kirchendach überspannt den Innenraum, die seitlichen Deckenbalken sind in einem kräftigen Rot gehalten und kontrast­ ieren zu dem kühl schimmernden Gelb der Seitenwände. „Wir haben uns eine schöne Kirche gewünscht, in der Menschen zu sich finden können“, so Pfarrer Volker Mahnkopp von der Maria-Magdalena-Gemeinde. Bis Mitte September ist die Kirche täglich von 9 bis 19 Uhr geöffnet.

!(kasten)2007/07/seite11_oben.jpg(Mit einem Gottesdienst feierte die Maria-Magdalena-Gemeinde in Sachsenhausen die farbenfroh renovierte Lukaskirche in der Gartenstraße 67. Den ganzen Sommer über ist die Kirche tagsüber von 9 bis 19 Uhr geöffnet und kann, ebenso wie die lebensgroßen Figuren der Künstlerin Claudia Thielicke besichtigt werden. | Foto: Rolf Oeser)!

Die 1913 erbaute Jugendstil­ kirche aus grauen Tuffsteinen hat aber nicht nur ein neues Farbenkleid erhalten, das sich an das Farbkonzept aus der Zeit vor der Zerstörung im Zweiten Weltkrieg orientiert, als die Lukaskirche wegen ihrer Wandmalereien des Malers Wilhelm Steinhausen als „Bilderkersch“ berühmt war. Auch die Räume im Erdgeschoss wurden komplett saniert. Insgesamt kostete die Renovierung rund 460000 Euro, von denen 400000 Euro der Evangelische Regionalverband finanzierte, während 60000 die Gemeinde selbst aufbrachte.

Für die 1998 fusionierte Maria-Magdalena-Gemeinde beginnt damit eine neue Ära, denn sie muss sich nun endgültig von ihrem „Ostergelände“ in der Mörfelder Landstraße verabschieden. Die dort in den fünfziger Jahren gebauten Gemeinderäume weichen einer Wohnbebauung, nur die Osterkirche selbst bleibt der Gemeinde erhalten.

p(autor). Anne-Rose Dostalek

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Juli 2007 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.