Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. September 2007

Korken

!(rechts)/2007/09/seite10_oben.jpg(Foto: Rolf Oeser)!

Korken sind ein wertvoller Rohstoff – und zwar einer, der heutzutage immer seltener wird. Zunehmend ersetzen Winzer die Korken nämlich durch Plastik- oder Schraubverschlüsse. Das tut zwar dem Geschmack keinen Abbruch, sorgt aber andernorts für Nachschubprobleme, zum Beispiel im Epilepsiezentrum Kork bei Kehl des Diakonischen Werkes, wo aus alten Weinkorken ­ ­ ­ Dämm-Material und Öko-Ziegel für den Hausbau hergestellt werden. Seit Jahren sammeln Kirchengemeinden im Frankfurter Nordend Korken für diesen Zweck – und gerade wieder haben sie fünf Kubikmeter bei einer „Korkenparty“ zum Abtransport verladen. Doch es ist abzusehen, dass das in Zukunft mühsamer wird.

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. September 2007 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.