Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. November 2007

„Haus Saalburg“ startet

p(einleitung). Generationen übergreifendes Projekt in Bornheim

In Bornheim ist Ende Oktober das „Haus Saalburg“ eingeweiht worden, ein Generationen übergreifendes diakonisches Projekt mit Wohnungen für ältere Menschen, einer Pflegestation, einer Kindertagesstätte sowie Gemeinderäumen. Träger sind die Frankfurter Diakoniekliniken im Verbund der Agaplesion AG.

Das sechs Stockwerke hohe Gebäude entstand auf dem Areal der ehemaligen Heilandskirche in der Saalburgallee. Es war die erste Frankfurter Kirche, die abgerissen wurde, weil sie nicht mehr benötigt wird: Nach dem Zusammenschluss der beiden Bornheimer Gemeinden konzentriert sich das Gemeindeleben jetzt um die Johanniskirche in Alt-Bornheim. Zur Erinnerung wurden Teile der Glasfenster der Heilandskirche für die Gestaltung der Kapelle im Haus Saalburg verwendet. Außerdem ist die Kirchengemeinde Träger der Kindertagesstätte, die Platz für 63 Kinder bietet, und will im Dezember dort einen Kirchenladen eröffnen.

Neben einer Pflegestation mit 73 Plätzen umfasst das Projekt 53 altengerechte Wohnungen sowie ein öffentliches Restaurant und ein Café. Investiert wurden rund 15 Millionen Euro.

p(autor). Antje Schrupp

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. November 2007 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.