Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. März 2008

Für Ältere: Neue Wohnanlage in Sachsenhausen

Wo noch bis vergangenen Sommer das Textorbad in Sachsenhausen stand, baut jetzt das fränkische Unternehmen Seleco das sogenannte „Schwanthaler Carré“: Eine Wohnanlage für Seniorinnen und Senioren mit 79 Wohnungen und einer vollstationären Pflegeeinrichtung mit 49 Betten. Nach dem Prinzip „Betreutes Wohnen“ können alte Menschen dort selbstständig in ihren Wohnungen leben und Hilfe erst dann in Anspruch nehmen, wenn sie sie brauchen.

Betreiber und Eigentümer der Pflegeeinrichtung mit eigenem Eingang in der Schwanthaler Straße sind die Diakoniekliniken, die in Frankfurt bereits das Oberin Martha Keller-Haus und das kürzlich eröffnete Haus Saalburg betreiben. Im Carré will die Diakonie den Bewohnerinnen und Bewohnern Ansprechpartner zur Seite stellen, die etwa bei Behördengängen helfen können. Integriert in die Anlage wird wieder ein öffentlich zugängliches Schwimmbad. Die Anlage soll Anfang 2009 eröffnet werden. Laut Seleco sind bis jetzt vierzig Prozent der Wohnungen verkauft. Der Altersdurchschnitt der Käufer liegt zwischen 65 und 70 Jahren.

p(autor). Stephanie von Selchow

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. März 2008 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.