Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Oktober 2008

Einkaufsservice im Nord- und Ostend

Der „Einkaufsservice 60plus“ des Diakonischen Werkes für Frankfurt, den es schon länger in der Nordweststadt und im Westend gibt, wird nun auch auf das Nord- und Ostend ausgeweitet. Er bietet älteren und wenig mobilen Menschen Hilfe und Unterstützung bei alltäglichen Erledigungen, etwa Begleitung beim Einkaufen, bei Arzt- oder Frisörbesuchen oder Gängen zum Friedhof. Viele Ältere können länger selbstständig sein und in ihrer eigenen Wohnung leben, wenn solche Hilfen bestehen.

Durchgeführt wird der Service von Menschen, die arbeitslos sind und im Rahmen der Hartz IV-Gesetze „Arbeitsgelegenheiten“ wahrnehmen. Für die Nutzerinnen und Nutzer ist der Service kostenfrei: Telefon 299255-130.

p(autor). Antje Schrupp

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Oktober 2008 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.