Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Mai 2009

Eva mit Brüsten

Darf man zu religionspädagogischen Zwecken einem Playmobil-Jesus die Arme anschmelzen, ausbreiten und ihn ans Kreuz hängen? Oder den züchtig modellierten Nackedeis Adam und Eva Genitalien und Brüste ankleben? Über solche Fragen ist ein ernsthafter Streit zwischen einem Pfarrer in Eschborn und der Firma Playmobil entbrannt. Religiöser Eifer trifft da auf handfeste Marketinginteressen – den Kindern immerhin dürfte beides ziemlich schnuppe sein.

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Mai 2009 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.