Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Oktober 2010

Das Publikum tanzte einfach los

Foto: Rolf Oeser

Eine Argentinien-Reihe der Evangelischen Stadtakademie in Würdigung des diesjährigen Gastlandes der Frankfurter Buchmesse hatte auch kubanische Rhythmen im Programm – schließlich stammte der „berühmteste Kubaner“, nämlich Che Guevara, aus Argentinien. „Cohimbre“ hieß die Band, deren Musik so mitreißend war, dass es das Publikum nicht auf den Stühlen hielt: Einige Gäste schwangen spontan das Tanzbein.

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Oktober 2010 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.