Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Februar 2011

Ausstellung über Maria, die liest

Foto: Ilona Surrey

Normalerweise kennt man Maria, die Mutter Jesu, als junge Frau, die ihr Kind hält. Doch die europäische Kulturgeschichte hat auch erstaunlich viele Darstellungen von Maria beim Lesen eines Buches hervorgebracht. Einige davon sind bis zum 28. Februar im Evangelischen Frauenbegegnungszentrum in der Saalgasse 15 (Nähe Römerberg) zu sehen. Die Ausstellung „Maria liest“ kann montags, dienstags, mittwochs und freitags von 10 bis 12 Uhr sowie donnerstags von 14 bis 16 Uhr besichtigt werden. Eine Führung ist am Donnerstag, 24. Februar, um 19 Uhr.

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Februar 2011 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.