Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von – 17. März 2011

Martin Luther in seiner Rolle als Vater

Lange Zeit fand die familiäre Seite Martin Luthers kaum Interesse, bis dann die Rolle von Luthers Ehefrau Katharina von Bora als Begründerin des „evangelischen Pfarrhauses“ herausgehoben wurde. Vielleicht ist es der aktuellen Debatte über „neue Väter“ geschuldet, dass der Reformator nun auch in seiner Rolle als Vater ins Blickfeld rückt. Anhand von Briefen und Dokumenten zeichnet Elke Strauchenbruch die Lebensgeschichte der sechs überlebenden leiblichen Kinder Luthers nach. Und nicht nur das: Auch den Kindern aus der Verwandtschaft, die zeitweilig in Luthers Haushalt lebten, sind kleine Kapitel gewidmet, ebenso den Stipendiaten und Patenkindern.

Elke Strauchenbruch: Luthers Kinder. Evangelische Verlagsanstalt, Leipzig 2010, 14,80 Euro.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 17. März 2011 in der Rubrik Bücher & Filme, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Dr. Antje Schrupp ist geschäftsführende Redakteurin von Evangelisches Frankfurt. Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin bloggt auch unter www.antjeschrupp.com.

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.