Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Juni 2011

Frau Geiz, Frau Wollust und Frau Zorn

Foto: Ilona Surrey

„Frau Geiz und Frau Wollust warten auf den Bus“ war der Titel eines Theaterworkshops im Evangelischen Frauenbegegnungszentrum. Die Theologin und Schauspielerin Birgit Reibel (links) übte mit den Teilnehmerinnen, Gefühle entlang der sieben „Todsünden“ spielerisch auszudrücken. „Es geht darum, mit dem Körper zu arbeiten, in eine andere Rolle zu schlüpfen, sich einmal selbst anders zu erleben als gewohnt“, sagte Studienleiterin Angelika Förg. „Darüber können die Teilnehmerinnen ungeahnte Fähigkeiten in sich entdecken.“

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Juni 2011 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.