Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von – 1. Oktober 2011

Mehr Geld für Erzieherinnen

Zukünftig bekommen Erzieherinnen in den Frankfurter Kitas und Krabbelstuben der evangelischen Kirche im Schnitt mehr Geld. Das hat die Arbeitsrechtliche Kommission der Evangelischen Kirche und der Diakonie in Hessen und Nassau beschlossen. Dahinter steht die große Konkurrenz um Fachkräfte. Einige Kommunen – darunter auch Frankfurt – bezahlen Erzieherinnen und Erzieher seit einiger Zeit besser, als es die geltenden Tarifverträge vorsehen. Die Kirche reagiert jetzt darauf.

Auswirken wird sich der neue Tarif vor allem für Fachkräfte, die fünf Jahre oder länger im Beruf sind. Erzieherinnen in den ersten vier Berufsjahren sind in kirchlichen Kitas und Krabbelstuben auch bisher schon besser bezahlt worden. Für Berufseinsteigerinnen allerdings kann sich die neue Regelung möglicherweise sogar negativ auf ihr Anfangsgehalt auswirken.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 1. Oktober 2011 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.