Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

12. Mai 2012

Gott und Gema

„Ohne Komponisten könnten wir nicht mit Gott singen“, behauptet die Verwertergesellschaft Gema zurzeit auf großflächigen Plakaten. Der Spruch steht neben dem Foto eines Kirchenchores. Nun ja, möchte man anmerken, da kennt aber jemand die sangeslustigen Christenmenschen schlecht. Dass die Gema in der Debatte über das Urheberrechts für ihre Interessen Werbung macht, ist legitim. Aber den lieben Gott sollte sie dabei besser aus dem Spiel lassen.

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 12. Mai 2012 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.