Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

1. Dezember 2012

Neue Bonameser Kita mit Erdwärme

Foto: Kurt-Helmuth Eimuth

Während das große bunte Gebäude sofort auffällt, ist die eigentliche Innovation der neuen Bonameser Kindertagesstätte tief vergraben: Erdwärmesonden wurden in 120 Meter Tiefe eingelassen und versorgen das Passivhaus bei Bedarf mit Energie. 3,45 Millionen Euro kostete die neue Kita, die den alten zweigruppigen Kindergarten der Miriamgemeinde ersetzt und zusätzlich noch vier Krabbelgruppen Platz bietet – insgesamt 86 Kinder im Alter von 0 bis 6 Jahren werden hier betreut. Wohl auch wegen des markanten Daches, das sich mehrfach faltet, hat der Kirchenvorstand der Kita den Namen Sternenzelt gegeben.

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 1. Dezember 2012 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.