Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von – 15. März 2013

Qualifizierter Orgelunterricht für Fortgeschrittene

Lust, das Orgelspielen zu lernen? In Frankfurt bieten Kirchenmusiker  und Kirchenmusikerinnen jetzt günstigen Unterricht an für Interessierte, die bereits gut Klavier spielen können.

Die Orgel gilt als "Königin der Instrumente". Hier in der Christuskirche in Nied. Foto: Ilona Surrey

Die Orgel gilt als „Königin der Instrumente“. Hier in der Christuskirche in Nied. Foto: Ilona Surrey

Orgelunterricht für Fortgeschrittene zu sehr günstigen Preisen bieten hauptamtliche Kirchenmusikerinnen und Kirchenmusikern des Frankfurter Dekanates Mitte-Ost an. Interessierte können zunächst in drei kostenlosen „Schnupperstunden“ testen, wie viel Freude es ihnen macht, eine Orgel zum Klingen zu bringen. Insgesamt können dann bis zu drei Kurse mit je zehn 60-minütigen Orgelstunden belegt werden, jeder Kurs kostet 150 Euro. Bei besonderer Eignung bereiten die Orgelkurse auf die D-Prüfung für das gottesdienstliche Orgelspiel vor.

Vorausgesetzt werden fortgeschrittene Klavierkenntnissen (im Schwierigkeitsgrad von Bachs „Zweistimmigen Inventionen“), die Bereitschaft zum regelmäßigen Üben und Interesse daran, ab und zu auch in Gottesdiensten die Orgel zu spielen. Möglichkeiten zum Üben bestehen an Orgeln der Kirchen des Dekanats. Die Anmeldung ist jederzeit möglich, Informationen bei Andreas Schmidt, Telefon 069  94345115, nicoschmidt@aol.com.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 15. März 2013 in der Rubrik Kultur, erschienen in der Ausgabe , .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.