Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

5. Februar 2016

Obergrenzen

Alle Welt diskutiert momentan über Obergrenzen für den Zuzug bestimmter Bevölkerungsgruppen. In Frankfurt kennen wir uns damit aus, wir hatten das nämlich schon mal: Vor genau 400 Jahren, im Jahr 1616, wurde in der Stadt eine Obergrenze eingeführt für die erlaubte Anzahl der ansässigen jüdischen Familien: Mehr als 500, so beschlossen es damals die kaiserlichen Kommissare aus Hessen und Kurmainz, seien der Stadt wirklich nicht zuzumuten.

Artikelinformationen

Beitrag veröffentlicht am 5. Februar 2016 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.