Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von – 22. März 2016

Passion und Ostern mit anderen feiern

Hochbetrieb herrscht in den Kirchengemeinden in der Karwoche und an Ostern: Viele Veranstaltungen laden dazu ein, gemeinsam mit anderen der Kreuzigung Jesu zu gedenken und seine Auferstehung zu feiern.

Passionsspiel am Palmsonntag mit Konfirmand_innen aus dem Nordend in der Gethsemanekirche. Foto: Rolf Oeser

Passionsspiel am Palmsonntag mit Konfirmand_innen aus dem Nordend in der Gethsemanekirche. Foto: Rolf Oeser

Die Karwoche begann vorigen Sonntag, dem sogenannten Palmsonntag, also dem Tag, an dem Jesus und seine Jüngerinnen und Jünger nach Jerusalem kamen. Das wurde zum Beispiel in der Gehtsemanegemeinde mit einem Passionsspiel der Konfirmandinnen und Konfirmanden gefeiert – weitere tolle Fotos auf unserer Facebookseite!

An Gründonnerstag, 24. März, dem Tag des letzten Abendmahls, laden manche Gemeinden zu besonderen Mahlfeiern ein, oft mit Gästen. An Karfreitag, dem Tag der Kreuzigung, gibt es überall Gottesdienste und oft zusätzlich nachmittags noch eine Andacht.

Die Osternacht selbst läuten manche Gemeinden bereits am Samstagabend liturgisch ein. Die Gottesdienste am Ostersonntag, 27. März, beginnen in einigen Kirchen schon um 6 Uhr früh mit Osterfeuer und anschließendem Frühstück. Alle Termine unter www.frankfurt-evangelisch.de.

Zwei Gottesdienste aus Frankfurt werden dieses Jahr auch live im Radio auf hr4 übertragen: Der Karfreitagsgottesdienst aus der Dreikönigskirche in Sachsenhausen und der Gottesdienst am Ostermontag aus der Erlöserkirche in Oberrad. Wer vor Ort dabei sein will, sollte jeweils bis 9.45 Uhr in der Kirche sein.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 22. März 2016 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe , .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.