Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von – 11. Juli 2016

Viele Angebote evangelischer Jugendarbeit

Genau 28 354 Frankfurterinnen und Frankfurter zwischen 6 und 27 Jahren gehörten am Stichtag 31.12.2015 der Evangelischen Kirche in Hessen und Nassau an. Bergen-Enkheim, das zur Kirche von Kurhessen-Waldeck gehört, ist dabei nicht mitgerechnet. Ebenfalls nicht mitgezählt sind die Jugendlichen, die einer evangelischen Freikirche oder Migrationsgemeinde angehören.

Neben dem Evangelischen Stadtjugendpfarramt machen noch verschiedene andere Vereine und Verbände in Frankfurt regelmäßig Kinder- und Jugendarbeit. Der Evangelische Verein für Jugendsozialarbeit etwa betreibt unter anderem 18 Kinder- und Jugendhäuser sowie 40 Projekte an 20 Schulen und erreicht so täglich 6000 Kinder und Jugendliche aller Religionen und Konfessionen. Das Evangelische Jugendwerk bietet Gruppen und Treffen in 23 Kirchengemeinden an mit wöchentlich gut 1700 überwiegend christlichen Teilnehmerinnen und Teilnehmern. Der eher missionarisch orientierte „Christliche Verein Junger Menschen“ (CVJM) im Nordend erreicht mit Gruppen und einem Schülercafé an der Herderschule rund 160 Kinder und Jugendliche; weitere 30 kommen zu den Angeboten von „Entschieden für Christus“ (EC) in Sachsenhausen.

Alle diese Gruppen arbeiten im Rat der Evangelischen Jugend zusammen.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 11. Juli 2016 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Dr. Antje Schrupp ist geschäftsführende Redakteurin von Evangelisches Frankfurt. Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin bloggt auch unter www.antjeschrupp.com.

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.