Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von – 19. September 2016

Lutherweg ist eingeweiht

Der neue Lutherweg führt nicht nur quer durch Hessen, sondern auch quer durch Frankfurt.

Eröffneten den Frankfurter Abschnitt des Lutherwegs: Uwe Becker (links) und Stefan Majer. Foto: Stadt Frankfurt

Eröffneten den Frankfurter Abschnitt des Lutherwegs: Uwe Becker (links) und Stefan Majer. Foto: Stadt Frankfurt

Rund 360 Kilometer ist er lang, und 17 Kilometer davon führen mitten durch Frankfurt: Auf einem neuen „Lutherweg“ kann man von Thüringen aus einmal quer durch Hessen wandern, bis nach Worms. So wie es Martin Luther im Jahr 1521 gemacht hat. Weil die Thesen des Wittenberger Theologen dem Kaiser missfielen, hatte er ihn nach Worms vor den Reichstag zitiert. Luther widerrief seine Thesen dort aber nicht, sondern fand Zuflucht auf der Wartburg bei Eisenach. Auf dem Hin- wie auf dem Rückweg hat er in Frankfurt übernachtet, und zwar in der Herberge „Zum Strauß“ am Kornmarkt (die es heute nicht mehr gibt).

Im Juli haben die Dezernenten Uwe Becker und Stefan Maier die erste Beschilderung des Frankfurter Teilabschnittes an der Johanniskirche in Bornheim eingeweiht. Insgesamt gibt es im Stadtgebiet 18 Markierungen, zum Beispiel auch an der Wilhelmshöher Straße in Seckbach, am Martin- Luther-Platz im Nordend, an der Hauptwache und am Goetheplatz, an der Paulskirche, in der Färberstraße, am Lokalbahnhof und am Stadtwald in der Babenhäuser Landstraße.

Initiiert hat den Lutherweg pünktlich zum Reformationsjubiläum im kommenden Jahr der Verein „Lutherweg Hessen“. Die Beschilderung wird nach Vereinsangaben voraussichtlich 500 000 Euro kosten, 65 Prozent davon übernimmt das Land Hessen.

Alle Infos, auch zu einzelnen Etappen, unter lutherweg1521.de.

Artikelinformationen

Beitrag von , veröffentlicht am 19. September 2016 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Dr. Antje Schrupp ist geschäftsführende Redakteurin von Evangelisches Frankfurt. Die Journalistin und Politikwissenschaftlerin bloggt auch unter www.antjeschrupp.com.

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.