Soziale Netzwerke

Soziale Netzwerke

E-Mail

E-Mail

Über jeden neuen Beitrag informieren wir Sie mit einer Nachricht per Mail.

Aktuell

Von , – 7. November 2016

Dossier: Der Kirchenbauboom im Frankfurt der 1960er Jahre

In den 1960er Jahren erlebte Frankfurt einen wahren Kirchen-Neubau-Boom. Die meist schörkellosen Gebäude im Stil des „Brutalismus“ entstanden in neuen Wohngebieten, aufgrund von Gemeindeteilungen oder als Ersatz für nach dem Krieg errichtete Provisorien.

Quadratisch, praktisch, weiß: Die Dornbuschkirche in der Carl-Goerdeler-Straße 1 wurde 1962 eingeweiht. Foto: Rolf Oeser

Quadratisch, praktisch, weiß: Die Dornbuschkirche in der Carl-Goerdeler-Straße wurde 1962 eingeweiht. Foto: Rolf Oeser

Artikelinformationen

Beitrag von , , veröffentlicht am 7. November 2016 in der Rubrik Stadtkirche, erschienen in der Ausgabe .

Artikel teilen: E-Mail Facebook Twitter Google+

Stephanie von Selchow ist Redakteurin von "Evangelisches Frankfurt".

Meistgelesene Artikel

Kommentar schreiben

Mit * markierte Felder müssen ausgefüllt werden. Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht, Kommentare werden vor der Veröffentlichung freigeschaltet.